Theologie in der Kneipe

Wegen Corona im Raumwunder- 

Projektbüro 

TEIL 2: 8.7. oder 15.7. / 19:30 UHR 

TEIL 3: 29.7. 19:30 UHR 

RAUMWUNDER - NEUE STRASSE 16 SCHWÄBISCH HALL

Vor dem Lockdown trafen wir uns in der "Traube" (Untermünkheim). Seitdem hat sich einiges geändert, weshalb wir "Theologie in der Kneipe" im Raumwunder-Projektbüro fortsetzen. Wegen Covid-19 wird es mehrere Gruppen mit jeweils maximal 6 Personen geben. So können wir den notwendigen Abstand einhalten. Im März sprachen wir über das Jesusbuch des britischen Theologen N.T. Wright. Dabei wurde deutlich: Sowohl die liberale Behauptung, Jesus sei ein gewöhnlicher Mensch gewesen, als auch die konservative Überhöhung von Jesus zu einem Gott, 

dem es nur um unser jenseitiges Seelenheil gehe, lehnt NT Wright als theologische Irrwege ab. Die Antwort, wie Wright selbst Jesus versteht, ist er uns bislang schuldig geblieben. Darum soll es jetzt an zwei Abenden im Juli gehen.

W

 

 

 

Wer möchte, liest als Vorbereitung aus dem Buch „Jesus. Wer er war, was er wollte und warum er für uns wichtig ist“ Kapitel 11 und 15. Doch auch für die nächsten beiden Termine gilt, dass es nicht notwendig ist, das Buch gelesen zu haben. Der Inhalt wird so vorbereitet, dass alle wissen, um was es geht, und mitdiskutieren können. Last but not least: Wir treffen uns zwar nicht in der Kneipe, trotzdem ist für Getränke gesorgt. 

Bei Interesse  bitte anmelden: 

info@raumwunder.org